Die Agentur des Landwirtschaftsmarktes, die seit dem Beitritt Polens zur Europäischen Union den Status einer EU-Zahlungsagentur besitzt, verwaltet auf Grundlage des gemeinschaftlichen Rechts die Maßnahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik, darunter die Maßnahme der „Unterstützung von Werbe- und Informationsmaßnahmen auf den Märkten ausgewählter Agrarprodukte“, in dessen Rahmen die Kampagne „Außergewöhnliche Eigenschaften von gewöhnlichen Beeren“ subventioniert wird.

Als dem Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung unterstehende Institution übt die Agentur des Landwirtschaftsmarktes ebenfalls die Kontrolle über die Funktion der Werbefonds für Agrar- und Lebensmittelprodukte aus.