Beeren als Heilmittel gegen Stress

Stress durch Zeitdruck

oder das gestörte Gleichgewicht zwischen beruflichen Verpflichtungen und Privatleben ist heutzutage fast schon Alltag geworden. Die medizinische Beurteilung der Einwirkung von Stress auf die menschliche Gesundheit ist eindeutig. Die Spannung, unter der wir im Berufsleben stehen, hat einen negativen Einfluss auf die Verfassung des gesamten Organismus. Zu den ernsthaftesten Stressfolgen gehören außer der chronischen Übermüdung auch Kreislauferkrankungen, Muskel- und Skelettbeschwerden, Stoffwechselstörungen und sogar Depressionen[1]. Gering dosierter Stress kann zwar leistungssteigernd wirken, er tritt jedoch oft in gesteigerter Form auf und führt zu Konzentrationsschwierigkeiten und Störungen des kreativen Denkens.

Es gibt zahlreiche Methoden, Stress im Berufsleben zu reduzieren. Dazu gehören unter anderem die Verbesserung des Arbeitzeitmanagements und die körperliche Aktivität. Auch eine ausgewogene Ernährung trägt wesentlich zur Reduzierung des Stresspegels bei. Der menschliche Organismus kann viele Vitamine und Mineralstoffe, deren Verzehr Stressfolgen mindern kann, nicht speichern. Deswegen ist es bei der Arbeit sehr wichtig, regelmäßige und gesunde Mahlzeiten einzuhalten. Eine perfekte Lösung stellen hier Beeren dar, die in einfacher Form verzehrt werden können und keine allzu langen Unterbrechungen von dienstlichen Aufgaben erfordern.

Einer der wichtigsten Stoffe, der bei psychischen und körperlichen Anstrengungen eine für den Organismus förderliche Wirkung aufweist, ist Vitamin C. Bei den meisten Beerenfrüchten ist es in großen Mengen vorhanden. Vitamin C trägt zur Senkung des Ermüdungsgefühls bei und ermöglicht die Aufrechterhaltung des richtigen energetischen Stoffwechsels. Zu den wertvollsten Quellen gehört beispielsweise die Heidelbeere, die darüber hinaus auch Eisen enthält, dessen Mangel eine schnellere Übermüdung hervorrufen kann. Vitamin C ist außerdem auch ein wichtiger Bestandteil in Erdbeeren. Zu den eisenreichen Beeren gehören auch Himbeeren, die sich darüber hinaus auch durch einen besonders hohen Gehalt an Mineralstoffen auszeichnen - unter anderem an Magnesium und Calcium. Zu den chemischen Inhaltsstoffen der schwarzen Johannisbeere gehören unter anderem die Vitamine C, PP und E. Dank all dieser außergewöhnlichen Eigenschaften haben regelmäßig verzehrte Beeren einen sehr positiven Einfluss auf unsere berufliche Leistung.

6. JAGODY Stres a dieta male

[1] Stress im Beruf und sein Einfluss auf das Auftreten von Arbeitsunfällen und den Gesundheitszustand von Beschäftigten Verein Gesunde Arbeit (Stowarzyszenie Zdrowa Praca) im Auftrag der Sozialversicherungsanstalt Präventions- und Rehabilitationsdepartment (Zakład Ubezpieczeń Społecznych Departament Prewencji i Rehabilitacji), Warschau 2014.