Heidelbeeren sind nicht nur schmackhafte Früchte, sondern auch modische Dekoration. Sie können jeden Garten unabhängig von seiner Größe verschönern.

Universelle Pflanze

Wie kann man Schönheit und Geschmack vereinen? Die Antwort auf diese Frage liefert uns die Heidelbeere. Von ihren geschmacklichen Vorteilen müssen wir sicherlich keinen überzeugen. Es gibt aber nur wenige, die wissen, dass Heidelbeersträucher auch unsere Gärten oder sogar Wohnungen verschönern können. Außerdem erfreut uns die Pflanze über 6 Monate mit ihrem Aussehen – vom Frühjahr bis in den Herbst.

Universelle Pflanze

Frühlingserwachen

Die Heidelbeere ist ein Strauch, der eine Höhe von 1,5 bis 2 Meter erreicht. Im Mai und Juni erregt er unsere Aufmerksamkeit durch weiße, in Trauben zusammengefasste Glockenblüten. Der Anblick bringt viel Leben und Freude in den aus dem Winterschlaf erwachenden Garten. Er verleiht ihm Sanftheit, wobei die langsam entstehenden Früchte zur Stärkung der Frühlingsgefühle wie Hoffnung und Erneuerung beitragen.

Sommerlicher Gegenstand der Begierde

Im Hochsommer reifen an den Heidelbeersträuchern bereits die wunderschönen, dunkelblauen Früchte, die durch ihre Farbe die sommerliche Hitze etwas dämpfen. Die Früchte können direkt vom Strauch gegessen werden. Das ist jedoch eine Herausforderung für Mutige. Ein Strauch kann nämlich zwischen 3 und 6 kg Früchte tragen.[1] Zum Glück halten Heidelbeeren im Kühlschrank etwa 10 Wochen[2] – sie sollten also bis in den Herbst hinein ausreichen.

Sommerlicher Gegenstand der Begierde

Im Herbst nur Heidelbeeren

Im Herbst hingegen ziehen die Sträucher unsere Aufmerksamkeit durch die wunderschönen, gelb und rot gefärbten Blätter an sich. Sie passen sich damit den Farben des goldenen Herbstes an und beleben den Garten gleichzeitig durch angenehme, lebendige Akzente. Ihr Aussehen bringt uns noch ein wenig Wärme vor den näherkommenden kalten Tagen.

Im Herbst nur Heidelbeeren

Der Heidelbeerstrauch kann durch zahlreiche Farben überraschen und gestaltet den häuslichen Garten durch Farben und Geschmäcker ganz sicher abwechslungsreich. Eine interessante Idee ist beispielsweise eine dekorative Heidelbeerhecke. Die Hauptrolle kann dabei der hohe Strauch der amerikanischen Heidelbeere spielen. Noch anmutiger sieht das Ganze aus, wenn Sträucher anderer Heidelbeerarten oder auch Himbeeren oder Erdbeeren hinzugefügt werden.


[1] Siehe: http://ladnydom.pl/Ogrody/1,113408,3484737.html
[2] Ebenda.